Zur Startseite

Margarinefiguren

Ende der 40er Jahre hatten einige Margarinehersteller begonnen, ihren Packungen solche kleinen Tütchen beizulegen, in denen sich Sammelfiguren aus zumeist weissem Plast befanden.

Die Idee war natürlich, ähnlich wie schon zuvor bei den bekannten Zigarettenbildchen, die Sammelleidenschaft der Kunden auszunutzen und sie an die Marke zu binden. Bei mir hätte das sicherlich funktioniert, aber leider einigten sich die Hersteller schon um das Jahr 1954, diese Beigaben wieder wegzulassen. Es war einfach zu teuer geworden. Zum Glück gibt es ja aber ebay und Flohmärkte. Wie ihr hier unten seht, ist mein Sammelgebiet die Seefahrt.