Zur Startseite

Feuerzeuge

Nachdem ich früher alles, was nach Feuerzeug aussah gesammelt hatte, beschränke ich mich heute auf sogenannte "Trench Art". Ein Zitat von der Seite www.trenchart.org mag erklären, was Trench Art eigentlich ist:

"...Trench Art (Graben Kunst) ist eine sehr suggestive Bezeichnung, die das Bild vom schlammbespritzten Soldaten beschwört, der im aufgeweichten Schützengraben ein Souvenir für seine Lieben daheim bastelt und sich dabei vor Kugeln und Artilleriegranaten duckt. Das ist eine sehr reizvolle aber auch sehr falsche Vorstellung von der Wirklichkeit dieser Kunstform. Einige wenige Typen der Trench Art (Fingerringe aus geschmolzenem Aluminium sind ein gutes Beispiel) konnten wohl im Graben während der Kampfpausen angefertigt werden, aber das Hämmern, das bei vielen Trench Art Stücken notwendig war, wäre mit unwillkommenem gegnerischen Feuer beantwortet worden. Trench Art Stücke, die während des Krieges entstanden, wurden tatsächlich entfernt von der Front entweder von Soldaten in Ruheperioden, von findigen zivilen Handwerkern, von Kriegsgefangenen oder von verletzten Soldaten während der Genesung hergestellt..."

Die folgenden Stücke gehören zwar teilweise nicht zur Trench Art, ich mag sie trotzdem.